Archiv für den Monat März 2014

Besuch in der Ausstellung: Fragmente

Es gibt eine gute Resonanz auf die Ausstellung des Netzwerks art38 in der Kulturetage des SofaLoft in Hannover! Und Sie haben noch bis zum 15. März die Möglichkeit auch reinzuschauen. Am Sonnabend können Sie nachmittags  auch noch mal fast alle Künstlerinnen und Künstler live dort antreffen. Ich selber kann leider nicht dabei sein, weil ich schon am Freitag mit einem Pilotprojekt zu Alice im Wunderland (a.a.O.) anfange.

Hier sind ein paar Impressionen von meinen Besuchen/Aufsichten:

DSC_8250 Kopie

DSC_7996 KopieDSC_8263 KopieDSC_8021 KopieDSC_8079 Kopie

Man kann natürlich auch ganz klassisch durch die Räume schlendern und sich einen Eindruck von der Vielfalt der Ausstellungsobjekte verschaffen.

DSC_7868DSC_7880DSC_7987DSC_7982DSC_8009 KopieDSC_8015 Kopie DSC_8038 Kopie

Und wenn man Glück hat, ist ein Künstler anwesend und erklärt einem sein Werk!

DSC_8193 Kopie

Mich können Sie am Donnerstag, 13. März ab 15 Uhr dort antreffen.

Advertisements

Werkstatt mit Alice im Wunderland von Lewis Carroll

In dieser 5-teiligen  Seminarreihe hören sie die alten, aber immer aktuellen Geschichten über die Abenteuer des kleinen Mädchens in dem verwunderlichen Land unter der Erde, in das Alice gelangte, als sie dem weißen Kaninchen folgte.  In Gesprächen mit den anderen Teilnehmerinnen tauschen Sie sich über Ihre eigenen Eindrücke, Gedanken und Assoziationen dazu aus. Und dann kommt die kreative Umsetzung mit Hilfe von Fotografie und Weiter-Bearbeitung (Fotomotive suchen, drin und draußen, sich eventuell für Alice-Portraits verkleiden, schminken, Orte gestalten, dazu was „basteln“, die ausgedruckten Fotos ausschneiden, übermalen, collagieren…)

Manchmal weiß das Mädchen in uns ähnlich wie Alice ja auch nicht so genau, wo es gerade hineingeraten ist und muss sich erst einmal wieder auf die innere Erfahrung konzentrieren, sich auf seine Intuition verlassen und den eigenen Schlüssel für die eigene Tür und den dahinter liegenden eigenen Weg in sich entdecken.
AliceTür2
Alice im Wunderland von John Tenniel, 1864

 

 

 

 

 

Ich lade Sie ein zu dieser Entdeckungs-Reise, bei der Sie herausfinden können, welche Zusammenhänge es für Sie gibt, und welche Erfahrungen Sie selbst mit verschiedenen Erlebens- und Verhaltensweisen gemacht haben. Der  kreative Umgang mit dem Thema stärkt den eigenen Lebensmut und verbessert das Gefühl der eigenen Ganzheit.

Und  jede Teilnehmerin hat am Ende ein paar  eigene Illustrationen zu dem Buch von Alice im Wunderland.

Von mir kann beigetragen werden, was für Sie zusätzlich von Interesse und Wichtigkeit ist : Informationen über die Entstehungsgeschichte des Buches, den Autor und seine Heldin, den zeitgeschichtlichen Hintergrund, die Rezeptionsgeschichte in den 150 Jahren seit der Erstveröffentlichung, die Illustrationen – auch eine Art Literaturseminar.

Das Seminar beginnt am 14.03.2014, ist aber bereits ausgebucht! Bei Interesse können Sie sich gerne für eine spätere Wiederholung vormerken lassen.

Termine

jeweils freitags ab 19 Uhr, ungefähr 2 Stunden
und sonnabends ab 15 Uhr, ungefähr 5 Stunden
am 5. Termin sonnabends bereits ab 10 Uhr
14./15. März 2014, 25./26. April, 23./24.Mai, 20./21. Juni, Finale 18./19. Juli 2014

Die Serie kostet 550, – €/150,- € Anzahlung (gilt für das Finale)